Whitney Museum of American Art



Das Whitney Museum of American Art:

Das an der 945 Madison Ave und 75. Straße gelegene Whitney Museum of American Art ist führend im Bereich der amerikanischen Kunst und Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts.

1929 wollte Gertrude Vanderbilt Whitney dem Metropolitain Museum of Art 600 Kunstwerke aus ihrer eigenen Sammlung zukommen lassen. Das Museum lehnte aber ab.

So gründete Sie im Jahre 1931 ihr eigenes Museum, seit 1966 wird die Sammlung in einem von Marcel Breuer geplantem und erbautem Gebäude ausgestellt.

Das beeindruckende Gebäude besteht aus Granitsteinen und hat eine Treppenförmige Fassade und ist  ein Wahrzeichen moderner Architektur.

Das Museum stellt Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Drucke, Videokunst und Fotographien aus.

Die ständige Sammlung umfasst  heute mehr als 18.000 Kunstwerke von über 2.800 Künstlern, unter anderem von Andy Warhol, Kenneth Noland, Maurice Prendergast, Edward Hopper, Joan Mitchell, Georgia O’Keeffe,  Jackson Pollock und Cindy Sherman.


Das Whitney Museum of American Art erleben:

Tipp: Mit dem „New York Pass“ ist der Eintritt hier kostenlos.

Hier finden Sie genauere Informationen zum New York Pass.


Tipps:

1 – Freitags ab 18.00 bestimmen Sie den Eintrittspreis selbst.

2 – Es werden täglich mehrere kostenlose Führungen angeboten.


Info:

Whitney Museum of American Art
Kunstmuseum
Öffnungszeiten: Mo geschlossen
Di geschlossen
Mi 11.00 – 18.00
Do 11.00 – 18.00
Fr 13.00 – 21.00
Sa 11.00 – 18.00
So 11.00 – 18.00
Eintrittspreise: Erwachsene ca. $18
Erwachsene (19-25) ca. $12
Kinder (unter 18 J.) kostenlos
Kostenlos: Mit dem New York Pass müssen Sie hier keinen Eintritt bezahlen.
Adresse: 945 Madison Avenue – Ecke 75. Straße
Subway: 6 bis 77th Street

Karte:


Diese Karte vergrößert anzeigen