Green-Wood Cemetery



Der Green-Wood Cemetery:


Der Friedhof im New Yorker Stadtteil Brooklyn wurde 1838 eröffnet.

Die Landschaft mit Hügeln, Tälern, Weihern, großen Rasenflächen und unzähligen Statuen und Mausoleen begeisterte fortan die Besucher.

1860 war der Green-Wood Cemetery zusammen mit den Niagarafällen die beliebteste Touristenattraktion des Landes.

Diese Beliebtheit führte auch dazu, dass er als Vorbild beim Bau des Central Parks diente.

Beerdigt wurden hier 560000 Menschen, darunter Leonard Bernstein.

Den Green-Wood Cemetery können Sie auf eigene Faust erkunden.

Eine kostenlose Karte des Friedhofs erhalten Sie an den Eingängen.


Tipp:

Mittwochs werden geführte Touren mit einem Bus angeboten. Diese sind kostenpflichtig. Trotzdem sollten Sie sich Ihren Platz vorab reservieren.


Info:

Green-Wood Cemetery
Öffnungszeiten: Mo – So 8.00 – 16.00
Eintrittspreise: kostenlos
Adresse: 500 25th Street, Brooklyn
Subway: D, N, R bis 25 St

Karte:


Diese Karte vergrößert anzeigen