Madame Tussauds New York

Das Madame Tussauds New York:

Die von Marie Tussaud 1802 erstmals in London ausgestellten Wachsfiguren haben ihren Ursprung in Frankreich, wo Madam Tussaud bei ihrem Mentor Dr. Philippe Curios ihr Handwerk lernte.

Im Alter von 17 Jahren wurde sie die Kunstlehrerin der Schwester von König Louis XVI im Schloss Versailles.

Das erste „Madam Tussauds“ wurde 1935 in London gegründet und bekam aufgrund des großen Erfolgs immer mehr Niederlassungen in anderen Städten und Ländern.

Im Jahr 2000 wurde direkt am Time Square die New Yorker Niederlassung eröffnet.

Hier finden sich über 200 Wachsfiguren von Stars aus Film, Fernsehen, Musik, Kultur und Sport, aber auch Persönlichkeiten aus Politik und Weltgeschichte.

Treffen können Sie hier z.B. Barack Obama, Abraham Lincoln, Prinzessin Diana, Picasso, Madonna, Elvis, Brad Pitt, Miley Cyrus, Justin Bieber und viele andere.

Nicht zu verpassen ist das 4D Kino, in dem man einen Einblick hinter die Kulissen des „Madam Tussauds“ bekommt. Dabei handelt es sich um einen 3D Film, unterstützt mit Effekten wie z.B. Wind und Schnee.


Das Madam Tussauds erleben:

Tipp: Eintrittskarte für Madame Tussauds inkl. 4D-Kino

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Eintrittskarte.

Dauer: flexibel

Preis: ca. 29€

.


Video:

Ein Video mit Eindrücken von Madam Tussauds finden Sie hier.


Info:

Madame Tussauds
Öffnungszeiten: Mo – So 10.00 – 22.00
Eintrittspreise: Erwachsene ca. $36
Kinder (4-12 J.) ca. $29
Kostenlos: Mit dem New York Pass müssen Sie hier keinen Eintritt bezahlen.
Adresse: 234 West 42nd Street
Subway: 1, 2, 3, 7, N, Q, R, W, S bis 42nd Street/Times Square
A, C, E bis 42nd Street & 8th Avenue
B, D, F, V bis 42nd Street & 6th Avenue

Karte:


Diese Karte vergrößert anzeigen