Times Square



Der Times Square:

Der Times Square wurde 1904 nach der damals dort beheimateten Zeitung New York Times benannt.

Er liegt an der Kreuzung Broadway und 7 Avenue, und erstreckt sich von West 42nd Street bis West 47th Street.

Er ist berühmt für seine zahlreichen Leuchtreklamen und bildet das Zentrum des als Broadway bezeichneten Theaterviertels.

Im Bezirk um den Times Square finden sich unter anderem etwa 40 Theater, zahlreiche Hotels, Andenkenläden, Cafés, Nobelrestaurants und Fast-Food-Ketten.

Aber auch Multiplex-Kinos, Sony, Vogue, Toys’R’Us, die MTV-Studios, „Madam Tussauds“  und die amerikanische Technologiebörse NASDAQ sind hier beheimatet.

Am 31.12.1904 veranstaltete die New York Times die erste Silvesterparty auf dem Times Square um den Einzug der Zeitung in das neue Verlagsgebäude im One Times Square zu feiern.

Seitdem versammeln sich jedes Jahr etwa eine Millionen Menschen auf dem Time Square um die Auftritte von Rock-und Popgrößen auf den Videowänden sowie den Ball Drop zu bestaunen.

Der Ball Drop ist das Absenken der aus 672 Waterford-Kristallen und mehr als 9000 bunten Leuchtdioden  bestehenden Lichterkugel , die 60 Sekunden vor dem Jahreswechsel mit einem Countdown an einem Fahnenmasten auf das Gebäude herabgelassen wird.

Um das bekannte Bild des Times Square zu erhalten ist in den Bauvorschriften der Stadt New York festgelegt, dass Neubauten auf dem Times Square mit hell erleuchteten Werbetafeln zu versehen sind, hierfür wurde eigens eine Beleuchtungseinheit gegründet.

Der Times Square hat zudem eine eigene Polizeistreife und eine eigene Müllabfuhr.


Tipp:

Besuchen Sie auch eines der vielen Musicals am Broadway.


Video:

Ein Video über den Times Square finden Sie hier.


Webcam:

Eine Live-Webcam mit Blick auf den Times Square finden Sie hier .


Info:

Times Square
Öffnungszeiten: -/-
Eintrittspreise: -/-
Adresse: Times Square
Subway: 1, 2, 3, 7, N, Q, R, S bis Times Square/42 St

Karte:


Diese Karte vergrößert anzeigen